Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Bildungsurlaube

Wichtiger Hinweis zu den Bildungsurlauben der KVHS Verden

Die Bildungsurlaube mit 30 UStd. sind für Arbeitnehmer/-innen mit einer Vollzeitbeschäftigung in Bremen nach dem Bremer Bildungszeitgesetz  anerkannt. Nach dem Nieders. Bildungsurlaubsgesetz (Arbeitsplatz in Niedersachsen) sind die Bildungsurlaube nur anerkannt für Teilzeitbeschäftigte bis zur Hälfte einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung (Vollzeitbeschäftigte können für den Rest der Zeit in Absprache mit dem Arbeitgeber ggf. Freizeitausgleich oder Urlaub nehmen).

Jede Arbeitnehmerin, jeder Arbeitnehmer hat gesetzlichen Anspruch auf fünf Tage Bildungsurlaub pro Jahr. Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen der KVHS Verden und die allgemeinen Hinweise zu Bildungsurlauben.

Bei Abmeldung nach den, bei den einzelnen Veranstaltungen angegebenen Terminen, ist die Kursgebühr auch bei Nichtteilnahme zu zahlen, es sei denn es wird eine Ersatzperson gestellt. Dieses gilt auch bei Nichtteilnahme wegen Krankheit.

Eine Anmeldung nach dem Anmeldeschluss ist ggfs. auf Anfrage möglich. Sprechen Sie uns bei Interesse an.



Bildungsurlaube >> Details

regelmäßiger Kurs


Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten Integrative Erziehung und Bildung im Kindergarten - berufsbegleitender Lehrgang vhsConcept



Gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Beeinträchtigung gehört zum Bestand des Erziehungs- und
Bildungsauftrages des Elementarbereichs. Einrichtungen, die integrativ arbeiten wollen, müssen u.a. nachweisen, dass sie über entsprechend qualifiziertes Personal verfügen. An Stelle der heilpädagogischen Fachkraft kann auch eine sozialpädagogische Fachkraft (Erzieher/-in oder Sozialpädagoge/-in) tätig sein, die ihre heilpädagogische Qualifikation durch diese berufsbegleitende Fortbildung, die vom Niedersächsischen Kultusministerium anerkannt ist, erworben hat.
Inhalte (u.a.):
- Entwicklung integrativer Erziehung und gesetzlicher
Grundlagen
- Entwicklung und Lernen des Kindes bis zum Schulalter
- Beeinträchtigung kindlicher Entwicklung
- Pädagogisch-didaktische Ansätze zwischen Integration
und Inklusion
- Integrative therapeutische Intervention
- Theorie und Praxis projektorientierter Planung
- Wahrnehmung - Bewegung - Kommunikation
- Arbeiten mit Kindern mit "schweren" Behinderungen
- Der integrative Kindergarten als Erfahrungsraum.
Das Lehrgangskonzept ist in 14 Themenbausteine untergliedert. Der Lehrgang umfasst insgesamt 260 Unterrichtsstunden und schließt mit einer Prüfung ab. Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat von vhsConcept (Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsen e. V.).


Kursnummer:
21H1108K8


Dozenten:


Gebühr:
2190,00 € bei 8 - 11 TN, 1890,00 € ab 12 Teilnehmende,
jeweils inkl. 200,00 € Prüfungsgebühr,
in Raten zahlbar, keine Ermäßigung möglich


Termin(e)


Kursort(e)
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Bei Interesse lassen Sie sich bitte vormerken.


Beratung und Anmeldung: Tatjana-Stehmeier@landkreis-verden.de

freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten

Kontakt

Kreisvolkshochschule Verden

Artilleriestraße 8
27283 Verden (Aller)

Tel.: 04231 15-160 
Fax: 04231 15-170

E-Mail: kreisvolkshochschule@landkreis-verden.de 

______________________________

Downloads

Vordruck Anmeldekarte

Teilnahmebedingungen

Datenschutzerklärung

Unsere Besuchszeiten

Nutzen Sie bitte die Terminvereinbarung, so können Sie - und auch wir - sicherstellen, dass die gewünschte Ansprechpartnerin, der gewünschte Ansprechpartner auch ausreichend Zeit für Ihre Anliegen zur Verfügung hat. 

sowie besondere Sprechzeiten für
Deutsch und Integrationskurse  (Link)

 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo - Fr von 08:00 - 12:30 Uhr und

Mo - Do von 14:00 - 16:00 Uhr

ist unser Telefonservice unter der Rufnummer

04231 15-160

zu erreichen.
 

Unser Telefonservice nimmt lediglich Anmeldungen entgegen und erteilt einfache Auskünfte (z.B. ob in einem Kurs noch Plätze frei sind), kann jedoch keine Beratungen durchführen. Wenn Sie eine Beratung wünschen, werden Sie während der Besuchszeitenmit den zuständigen Mitarbeiter/-innen verbunden, bzw. wir rufen Sie anschl. zurück.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen