Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Wochenendveranstaltungen


Wochenendveranstaltungen

Seite 1 von 6

freie Plätze Spielpädagogik: Spiel - Spaß - (Ent-)Spannung

(Verden, ab Sa., 13.4., 10.00 Uhr )

Spiele machen Spaß und schaffen Freiräume außerhalb des Alltags. Durch Spiele lernen wir uns besser kennen und entdecken neue kreative und soziale Fähigkeiten. Diese Fähigkeiten können wir ausprobieren und weiterentwickeln.
Wir lernen in diesem Seminar verschiedene Spiele kennen, die wir als Werkzeuge für unsere pädagogische Arbeit nutzen können.
Für die vorgestellten Spiele werden keinerlei besondere Materialien benötigt, sie können also ohne viel Vorbereitung und Materialplanung gespielt werden.
Inhalt/ Nutzen:
Spiele
- bewusst anwenden
- gekonnt anleiten
- gezielt auswerten
Zielgruppe:
Fachkräfte aus dem Bereich Hilfen zur Erziehung, Kinder- und Jugendarbeit und der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung (z. B. Erzieher/-innen, Lehrer/-innen, Dozenten und Dozentinnen in der Erwachsenenbildung), alle Personen, die Interesse und Freude am Spielen haben.

freie Plätze Kernvokabular Gebärden

(Verden, ab Sa., 23.2., 10.00 Uhr )

In diesem Kurs werden Ihnen die Gebärden der am häufigsten verwendeten 140 Wörter der deutschen Sprache vorgestellt und in kurzen Sätzen und Spielsequenzen geübt. Bei diesem Kernvokabular handelt es sich vor allem um Verben, Adjektive und kleine Worte wie z.B. da, auch, noch mal...
Egal über welches Thema gesprochen wird, diese Wörter kommen immer wieder vor. Bei Kindern, die sich nur eingeschränkt über Lautsprache oder die deutsche Sprache verständigen können, kann die Kommunikation sehr erfolgreich mit Gebärden unterstützt werden. Auf diese Weise kann es den Kindern ermöglicht werden:
- auf sich aufmerksam zu machen
- Bedürfnisse und Gefühle zu äußern
- sich etwas zu wünschen
- zustimmen und ablehnen zu können
- etwas fragen und erzählen zu können.

auf Warteliste Babysitter-Pass

(Verden, ab Do., 3.1., 10.00 Uhr )

Babysitten ist eine tolle Möglichkeit das Taschengeld aufzubessern. Aber was tun, wenn die Kinder schreien statt zu schlafen oder der Versuch zu trösten nicht angenommen wird? Mädchen und Jungen ab 12 Jahre können in diesem Kurs mehr erfahren über
- psychologisches und pflegerisches Grundlagenwissen
- Spiel und Beschäftigungsideen
- Handlungshilfen in schwierigen Situationen
- Entwicklungsphasen des Kindes
- Wie baue ich guten Kontakt zu den Eltern auf?
- Ernährung
- Unfallverhütung und anderes mehr.
Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Jugendlichen den Babysitter-Pass.

freie Plätze DELF-Prüfung - Allgemeine Planung

(Verden, ab Sa., 26.1., 8.30 Uhr )

Die DELF scolaire Prüfungen (Diplôme d'Études en Langue Française) sind Prüfungen des Französischen Erziehungsministeriums, in Deutschland vertreten durch das Institut Français. In Niedersachsen ist der Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens für die landesweite Organisation der Prüfungen zuständig. Die Kreisvolkshochschule organisiert und führt die Prüfungen vor Ort im Landkreis Verden durch.

DELF-Prüfungen werden zweimal pro Jahr angeboten. Dafür können Schülergruppen nur direkt über ihre Schule angemeldet werden. Wir sind Kooperationspartnerin für Schulen, die ihren Schülern eine Teilnahme an der DELF-Prüfung ermöglichen wollen. Wir bitten interessierte Lehrer, die bislang noch keine DELF-Prüfung durchgeführt haben, um eine frühzeitige Kontaktaufnahme zur Abstimmung der Abläufe (mindestens zwei Monate vor Anmeldeschluss). Anmeldefrist s.u.

Die Prüfungen basieren auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen und sind Nachweis für die Kompetenzen in den vier Fertigkeiten - Hörverständnis, Leseverständnis, Schreiben und Sprechen - auf dem jeweiligen Sprachniveau (A1, A2, B1, B2).
Bei bestandener Prüfung erwerben die Teilnehmer/-innen auf dem jeweiligen Niveau das 'Diplôme d'Etudes en Langue Française'.

Der Termin für den schriftlichen Teil der Prüfung wird zentral von CIEP festgelegt, ist weltweit gültig und absolut verbindlich.
Der Termin für den mündlichen Teil der Prüfung ist flexibel, muss aber im vorgegebenen Zeitraum stattfinden. Er wird von der Kreisvolkshochschule Verden mit dem Prüfer/-innen-Team und den Koordinator/-innen in den Schulen abgesprochen und zeitnah bekanntgegeben.
Die mündlichen und schriftlichen Prüfungen finden in den Räumlichkeiten der Kreisvolkshochschule statt.

Die tous publics-Prüfung und Anmeldung für Erwachsene ist nur direkt beim Landesverband der Volkshochschulen möglich (Termine und Gebühren unter www.vhs-nds.de).

Die mündlichen und schriftlichen Prüfungen finden voraussichtlich am gleichen Tag statt. Die Uhrzeiten der Prüfungen können variieren, werden aber frühzeitig bekannt gegeben

freie Plätze Körpersprache verstehen und einsetzen

(Achim, ab Sa., 26.1., 9.30 Uhr )

Eine gute Körperhaltung strahlt Selbstbewusstsein, Kompetenz und Souveränität aus. Die Reaktionen unseres Körpers auf bestimmte Situationen sind fest verankert und lassen sich nur bedingt steuern. Schon kleine Gesten verraten uns viel vom Gegenüber und auch von uns selbst. Trainieren Sie den gezielten Einsatz Ihrer Körpersprache und optimieren Sie Ihre persönliche Wirkung. In diesem Seminar lernen Sie versteckte Signale zu erkennen und deuten, um mehr Sicherheit zu gewinnen und Ihre Interessen souverän zu vertreten.
Inhalte:
- Körpersprache bewusst wahrnehmen und deuten
- Der Erste Eindruck
- Interaktive Übungen
- Wahrnehmung schulen
- Versteckten Signalen auf den Grund gehen

freie Plätze Schwierige Gespräche souverän führen

(Achim, ab Sa., 2.2., 9.30 Uhr )

In diesem Seminar trainieren Sie Ihre Fähigkeit selbstbewusst aufzutreten, um Ihre Ziele und Entscheidungen überzeugend und auf wertschätzende Art zu vertreten. Sie lernen aktiv zuzuhören, unfaires Gesprächsverhalten zu erkennen und dem entgegenzusteuern. Sie reflektieren Ihr persönliches Kommunikationsverhalten und erlernen praktische Methoden und Techniken der Kommunikation. Durch gegenseitige Unterstützung der Teilnehmenden verstärken Sie Ihre Sensibilität für den Einfluss der Körpersprache auf Ihre Durchsetzungskraft.

freie Plätze Selbstbewusstsein / Selbstdarstellung

(Verden, ab Sa., 12.1., 10.00 Uhr )

Ist es Ihnen manchmal unangenehm in beruflichen oder privaten Zusammenhängen im Mittelpunkt zu stehen oder eine führende Rolle zu übernehmen? In diesem Seminar lernen Sie, in solchen Situationen gelassen zu bleiben, gut mit sich im Kontakt zu sein und Ihr Licht nicht unter den Scheffel zu stellen.
Anhand von ganz praktischen Übungen und Spielen aus der Theaterarbeit machen Sie ganz konkrete Erfahrungen, von denen Sie anschließend im beruflichen oder privaten Alltag profitieren können.
Inhalt:
- Was heißt Selbstbewusstsein?
- Kommunikative Grundmuster
- Charisma/positive Ausstrahlung
- Die Sprache des Körpers
- Hoch- und Tiefstatus
- Präsenz
- Selbst- und Fremdwahrnehmung
- Klarheit: klare Ausdrucksweise, klares Auftreten
- Authentizität
Dieser Kurs ist für alle interessierten Personen, die Freude und Interesse an darstellerischen Methoden haben.

freie Plätze Waldbaden "Shinrin Yoku"

(Verden, ab Sa., 16.2., 9.30 Uhr )

Raus aus dem Alltag und eintauchen in die angenehme Atmosphäre des Waldes.
Der Wald wirkt entschleunigend, die frische Luft stärkt und vitalisiert. Das Klima des Waldes führt nachgewiesen zu einem Erholungseffekt durch Stressreduktion/-abbau, stärkt unser Immunsystem und verbessert unsere Konzentration. Wir tauchen in den Wald ein und werden mit kurzen effektiven Übungen dem Körper, dem Geist und der Seele wohltun.
Mit geländegängigen Schuhen/Kleidung, Lunchpaket, Getränken und - wer möchte - einer Decke machen wir uns auf, für ein paar Stunden in den wohltuenden Wald einzutauchen.
Den genauen Treffpunkt verabreden wir je nach Wetterlage kurz vorher.
Beim Waldbaden geht es nicht um Kilometersammeln sondern um achtsames Gehen.
Sie räumen jeden Tag auf und finden trotzdem nichts wieder, brauchen zusätzlichen Raum? Sie verlieren ständig Zeit, weil die Reinigung der Wohnung zu lange dauert? Sie können sich von Dingen nicht trennen? Der Job überfordert Sie, weil Struktur und Überblick fehlen?
Sie hätten gern Ordnung, wissen aber nicht wie?
In diesem praxisnahen Workshop erfahren Sie, wie Sie erfolgreich entrümpeln, mit einfachen Tricks Struktur erlangen, gerümpelfrei bleiben und sogar Freude daran entwickeln können! Sie bekommen individuelle Lösungsvorschläge für Ihren Lebens- und Berufsbereich, werden lernen, Hindernisse erfolgreich zu umgehen und "Rückfällen" vorzubeugen.
Einmal gründlich entrümpelt - ein für alle Mal Ruhe!
Ihr Gewinn: Zeit, Platz, Überblick, Klarheit, Zufriedenheit, Freiheit, Leichtigkeit, Energie!
Bitte mitbringen: Getränk und Imbiss

freie Plätze Raus aus dem Chaos, Teil 2

(Verden, ab Sa., 27.4., 10.00 Uhr )

Der 2. Teil baut auf dem bisherigen Grundlagenwissen auf:
Wir haben uns die unterschiedlichen Gerümpelsorten angesehen, wissen um deren Nachteile und Folgen, kennen feste Regeln für das Entrümpeln und natürlich den großen Nutzen von Ordnung und Struktur. Wir wissen, wohin mit Gerümpel und wie wir es zukünftig vermeiden können. Kurz und gut: Teilnehmer/-innen des 1. Kurses sind in Aufmerksamkeit geschult und für das Thema sensibilisiert.
Jetzt geht es praktisch weiter: Mithilfe kleiner Arbeitsgruppen soll der wichtige Aspekt des Loslassens stärker durchleuchtet werden. Ferner sollen anhand von Übungen mögliche individuelle Lösungen für jede/-n Kursteilnehmer/-in herausgearbeitet sowie anhand von praktischen Beispielen Ordnungs- und Strukturmöglichkeiten, auch für den Schreibtisch, aufgezeigt werden. Leichtigkeit und Lebensfreude stehen im Fokus.
Wer Klarheit und Ordnung in sein Leben bringen möchte, ist herzlich eingeladen.
Die Teilnahme am ersten Teil ist von Nutzen, allerdings - nicht zwingend erforderlich.
Bitte mitbringen: Getränk und Imbiss

Seite 1 von 6


freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten

Kontakt

Kreisvolkshochschule Verden

Artilleriestraße 8
27283 Verden (Aller)

Tel.: 04231 15-160 
Fax: 04231 15-170

E-Mail: kreisvolkshochschule@landkreis-verden.de 

Unsere Besuchszeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag
14:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

sowie besondere Sprechzeiten für
Deutsch und Integrationskurse

Nutzen Sie bitte nach Möglichkeit die Terminvereinbarung. So können Sie - und auch wir - sicherstellen, dass die gewünschte Ansprechpartnerin, der gewünschte Ansprechpartner auch ausreichend Zeit für Ihre Anliegen zur Verfügung hat. 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen