Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Last-Minute

Veranstaltungen beginnen in Kürze - Plätze sind noch verfügbar.


Seite 1 von 1

freie Plätze Photoshop Elements

(Verden, ab Sa., 29.2., 10.00 Uhr )

Sie haben Spaß an schönen Bildern und möchten mit Photoshop Elements Ihre Fotos verwalten oder mit tollen Effekten versehen? Mit diesem Grundlagen-Training für die Bildbearbeitung lernen Sie schnell und sicher die Bedienung des Programms kennen - vom Importieren Ihrer Bilder bis hin zur vollständigen Bearbeitung. Der Praxis-Workshop zu den beliebtesten Fotothemen macht Sie rundum fit für alles, was nach der Fototour auf dem Programm steht. EDV-Grundlagen z.B. zum Verwalten von Dateien werden vorausgesetzt.
Dieser Kurs bereitet auf die Theorieprüfung vor, vermittelt aber auch die theoretischen Praxisgrundlagen. Der Sportbootführerschein Binnen ist das "Internationale Zertifikat A" und der amtliche Pflichtführerschein für das Befahren von Flüssen, Binnenseen und Kanälen in der Bundesrepublik Deutschland. Er gilt für Sportboote und Yachten mit Maschinenantrieb bis zu 15m Gesamtlänge.

In diesem Kurs befassen Sie sich mit Lichterführung, Wetterkunde, Gesetzeskunde, seemännische Arbeit, Knotenkunde.

Voraussetzungen: Schwimmer, Mindestalter 16 Jahre, keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich

Praxisstunden nach Vereinbarung mit dem Kursleiter.

Kooperationspartner der KVHS ist die Bremer Yachtsportschule, Mitglied im Verband Deutscher Sportbootschulen e.V.

Die Vorbereitung auf die theoretischen Prüfungen erfolgt in den Kursen der Kreisvolkshochschule. Die hier ausgedruckten Gebühren beziehen sich nur auf die Theoriekurse.
Die Praxisanteile für die einzelnen Scheine können in Absprache mit dem Kursleiter bei der Bremer Yachtsportschule belegt werden. Die Preise hierfür erfahren Sie am Informationsabend.
Bei der Prüfungsanmeldung beim amtlichen Prüfungsausschuss unterstützt Sie der Kursleiter.

freie Plätze Vorbereitungskurs für den Sportbootführerschein See

(Achim, ab Mo., 24.2., 19.00 Uhr )

An den deutschen Küsten und in vielen anderen Ländern wird für Wassersport der Nachweis von Kenntnissen der Ausweich-, Schallsignal- und Lichterführungsregeln sowie Grundkenntnisse der Navigation verlangt. Wer mit mehr als 15 PS unterwegs ist, muss im Besitz eines amtlichen Sportbootführerscheins See sein. Er ist zudem Voraussetzung für den Erwerb des Sportküstenschifferscheins SKS, des 'kleinen Yachtscheins'.

In diesem Kurs befassen Sie sich mit Schifffahrtsrecht, Seemannschaft, etwas Wetterkunde und üben intensiv die Grundlagen der Navigation an Seekarten. Der Kurs bereitet auf die theoretische Prüfung vor, die vom amtlichen Prüfungsausschuss in Bremen abgenommen wird.

Voraussetzungen: Schwimmer, Mindestalter 16 Jahre, keine Vorkenntnisse erforderlich

Praxisstunden nach Vereinbarung mit dem Kursleiter.

Kooperationspartner der KVHS ist die Bremer Yachtsportschule, Mitglied im Verband Deutscher Sportbootschulen e.V.

Die Vorbereitung auf die theoretischen Prüfungen erfolgt in den Kursen der Kreisvolkshochschule. Die hier ausgedruckten Gebühren beziehen sich nur auf die Theoriekurse.
Die Praxisanteile für die einzelnen Scheine können in Absprache mit dem Kursleiter bei der Bremer Yachtsportschule belegt werden. Die Preise hierfür erfahren Sie am Informationsabend.
Bei der Prüfungsanmeldung beim amtlichen Prüfungsausschuss unterstützt Sie der Kursleiter.

freie Plätze Basenfasten und Entsäuern mit Naturheilkunde

(Verden, ab Mo., 24.2., 18.00 Uhr )

Ein unausgeglichener Säure-Basen-Haushalt kann zur Übersäuerung des Körpers führen und kann Beschwerden wie Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, Cellulite, unreine Haut, Allergien, Übergewicht, rheumatische Schmerzen und chron. Erkrankungen verursachen. Besonders der Darm wird durch hohe Säurelasten aus der Nahrung in seiner Arbeit gestört, was Auswirkungen auf das Immunsystem und die Verdauung hat.
Lernen Sie den Unterschied zwischen basischen und säurebildenden Lebensmitteln kennen und erfahren Sie, welche Rolle die Lymphe in Ihrem Körper spielt. Freuen Sie sich für die Zeit des Fastens auf Obst und Gemüse der Saison, Samen, Keimlinge, Mandeln, Oliven und vieles mehr. Fleisch, Milchprodukte, Alkohol und Kaffee sind in dieser Zeit tabu.
Der positive Nebeneffekt: Einige Pfunde purzeln und Sie werden wieder vitaler und leistungsfähiger.
Basenfasten ist für jeden Menschen geeignet und kann von jedem Erwachsenen ein- bis zweimal im Jahr als Gesundheitsprävention durchgeführt werden. Es kann sehr gut in den Alltag integriert werden. Begleitet wird der Kurs mit Verdauungsyoga, Qigong, Atemübungen, Rückenmassage, Schröpfen, Fußreflexzonenmassage für die Entgiftungspunkte, Meditation.
Bitte mitbringen: Schreibutensilien, ab dem 2. Termin Wolldecke, großes Handtuch.

freie Plätze Geführte Meditation

(Achim, ab Do., 27.2., 18.30 Uhr )

Dieser Kurskurs bietet Ihnen die Gelegenheit, in drei geführten Meditationen zu mehr Ruhe zu kommen. Sie können einen möglichen Weg zu einer anderen, tieferen, aus sich selbst heraus entwickelten Gelassenheit und Entspannung erfahren. Diese geführte Meditation, eine Kombination aus Sitz-, Ruhe- und Bewegungsmeditation, möchte Sie dazu anregen, etwas für sich zu tun, sich zu entspannen und die daraus resultierende Kraftschöpfung zu erleben.
Bitte bringen Sie, falls vorhanden, ein Meditationskissen mit, ansonsten gerne eine Decke oder ein Kissen, bequeme Kleidung, Wollsocken und ein Getränk.

freie Plätze Tanz mit - bleib fit!

(Verden, ab Mo., 2.3., 16.30 Uhr )

Tanzen hält jung! Tanzen ist ein "Kick" für den Kopf, denn es fördert Konzentration und eine gute Koordination. Kurzzeitgedächtnis und Reaktionstempo werden trainiert, Muskeln gekräftigt und das Gleichgewicht stabilisiert!
Tanzen ist neben dem Musikerleben und der Bewegung auch: unter Menschen sein! Und damit: Lebensfreude spüren! Tanzen vereint damit Vieles: es stärkt unsere Seele, schult das Körpergefühl, steigert das Selbstwertgefühl und wappnet uns auch gegen Stress.
An diesen vier Montagabenden dreht sich alles um Gemeinschaftstänze, die ihre Quellen u.a. im internationalen Folklore-, aber auch im Gesellschaftstanz haben. Wir tanzen vielseitig und abwechslungsreich nach internationaler Musik: Kreistänze, Rounds, Squares, Kontras und Blocktänze. Es wird ohne feste Partnerin, ohne festen Partner getanzt. Jede/r kann alleine kommen, denn viele Partner/-innenwechsel sind Bestandteile im geselligen Tanz!
Neueinsteiger/-innen sind immer willkommen! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Freude an Bewegung nach Musik schon!
Gönnen Sie sich diese vier Nachmittage, um Vieles auszuprobieren - von Square bis Rounds - mit besonderen Schrittkombinationen.
Bitte Gymnastikschuhe mitbringen.

freie Plätze Hülsenfrüchte - die verkannte Powernahrung

(Verden, ab Di., 3.3., 18.00 Uhr )

Von der Suppe über die Pasta bis zum Nachtisch - aus Hülsenfrüchten lassen sich fast alle Speisen zaubern. Die eiweiß- und ballaststoffreichen Produkte (Linse, Kichererbse, Bohnen oder Erdnuss) sind eine Bereicherung des Speiseplanes und unverzichtbar in der vegetarischen und veganen Küche. In diesem Kurs sollen unterschiedliche Gerichte aus verschiedenen Hülsenfrüchten zubereitet und anschließend gemeinsam verkostet werden.
Bitte ein scharfes Messer und Gefäße für Speisenreste mitbringen.
Der Termindruck ist groß, die Anträge stapeln sich, ein Kollege hat eine Frage, eine Vertretung muss geregelt werden. Alles gleichzeitig, alle wollen etwas und das nicht nur bei der Arbeit – auch zu Hause. Und da kommt der klare Gedanke auf: „Nein, das möchte ich nicht.“ Ziel dieses Seminars ist es, sich sinnvoll abzugrenzen, wenn es notwendig ist, und doch im guten Kontakt mit den Kolleginnen und Kollegen und dem sozialen Umfeld zu bleiben.

Inhalt:
Blockaden erkennen und überwinden
Klarheit über Rollen und Prioritäten
persönliche Grenzen definieren
passende Strategien entwickeln

Leitung: Imke Leith

Termin: 03.03.2020, 09.00 – 16.30 Uhr
Ort: Kreisvolkshochschule Verden, Artilleriestraße 8, 27283 Verden (Aller), Raum 211.
Verwaltungsverfahrens- und Verwaltungsprozessrecht – Tipps und Tricks

Der Erlass eines Verwaltungsaktes ist unser tägliches Geschäft und doch geraten wir immer wieder in ungewohnte Situationen und wir stellen uns manchmal folgende Fragen:

Was kann ich während des Verwaltungsverfahrens falsch zu machen und wie kann ich einen möglicherweise gemachten Fehler heilen - ggf. sogar noch im Verwaltungsprozess?

Untätigkeitsklage! Was nun? - Bescheid erlassen oder lieber im Verwaltungsprozess vortragen?

Wie verhalte ich mich vor dem Verwaltungs- oder Sozialgericht? Welche Rechte habe ich?
Darf ich - falls nötig - die Vereidigung eines Zeugen oder eine Vertagung der Verhandlung beantragen?

Die Veranstaltung wird auch auf diese Fragen eingehen und versuchen Ihnen Lösungsmöglichkeiten für verschiedene Fallgestaltungen aufzuzeigen. Dazu wird auch ein Überblick auf einzelne Teile des Verwaltungsverfahren und der zugrundeliegenden Normen gegeben. Zudem wird darauf eingegangen, wie fehlende Ermessenserwägung nachgeschoben werden können.

Quasi von A - wie Anfechtungsklage - bis Z - wie Zustellung!

Sind Ihnen bestimmte Themen besonders wichtig, dann freut sich Frau Woltert (kathrin-woltert@landkreis-verden.de) über Ihre Fragen und Anregungen, die Sie ihr bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn schicken können.

Das Seminar findet am 03.03.2020 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Kreisaussschusssaal statt.

Seite 1 von 1


freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten

Kontakt

Kreisvolkshochschule Verden

Artilleriestraße 8
27283 Verden (Aller)

Tel.: 04231 15-160 
Fax: 04231 15-170

E-Mail: kreisvolkshochschule@landkreis-verden.de 

______________________________

Downloads

Programmheft

Vordruck Anmeldekarte

Teilnahmebedingungen

Datenschutzerklärung

Unsere Besuchszeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag
14:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

sowie besondere Sprechzeiten für
Deutsch und Integrationskurse  (Link)


Nutzen Sie bitte nach Möglichkeit die Terminvereinbarung. So können Sie - und auch wir - sicherstellen, dass die gewünschte Ansprechpartnerin, der gewünschte Ansprechpartner auch ausreichend Zeit für Ihre Anliegen zur Verfügung hat. 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr und
Mo - Do von 14:00 - 16:00 Uhr

ist unser Telefonservice unter der Rufnummer

04231 15-160

zu erreichen.
 

Unser Telefonservice nimmt lediglich Anmeldungen entgegen und erteilt einfache Auskünfte (z.B. ob in einem Kurs noch Plätze frei sind), kann jedoch keine Beratungen durchführen. Wenn Sie eine Beratung wünschen, werden Sie während der Besuchszeitenmit den zuständigen Mitarbeiter/-innen verbunden, bzw. wir rufen Sie anschl. zurück.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen