Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Angebote im Programmbereich Arbeit und Beruf

Berufliche Qualifizierung ist von herausragender Bedeutung für die gesellschaftliche Teilhabe. Sie ermöglicht es den Teilnehmenden, den gesellschaftlichen Wandel mitzugestalten, ihre Persönlichkeit und Urteilsfähigkeit für den Arbeitsalltag zu entfalten. Deshalb ist die berufliche Weiterbildung unverzichtbarer und zentraler Bestandteil unseres Angebotes.

Berufliche Weiterbildung setzt an bei Kompetenzen wie Lernfähigkeit und Sprachkenntnissen und reicht bis zu abschlussbezogenen Qualifizierungslehrgängen und Schlüsselkompetenzen. Fachlehrgänge in betriebswirtschaftlichen Bereichen ermöglichen Ihnen den Einstieg und das Fortkommen in allen kaufmännischen Berufen. Anerkannte Zertifikate belegen Ihren Wissensstand gegenüber Arbeitgebern.



Schade
ist es, wenn wir einen Kurs absagen, weil wir nicht wissen, dass Sie kommen.
Deshalb melden Sie sich bitte rechtzeitig an.


Seite 1 von 1

Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten Qualifizierung f.d.T. als Kindertagespflegeperson (FD 51)

(Verden, ab Do., 14.1., 18.30 Uhr )

Eine Kindertagespflegeperson arbeitet selbstständig, muss die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen beachten, versicherungsrechtliche Voraussetzungen berücksichtigen, pädagogische und psychologische Kenntnisse erwerben und kommunikationsfähig sein. Darüber hinaus erfordert eine selbstständige Tätigkeit eine finanzielle Kalkulation und steuerrechtliche Kenntnisse.
Inhalte:
- Arbeit und Rolle von Kindertagespflegepersonen
- Grundlagen der Entwicklungspsychologie
- Aspekte der Pädagogik
- Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Kindertagespflegeperson
- Gesundheit des Kindes
- Sinnvolle Kinderbetreuung
- Rechtlicher Rahmen der Tätigkeit
- Beratende Institutionen und Organisationen
- 20 Stunden Hospitation in der Kindertagespflege
Die Fortbildung richtet sich an Frauen und Männer, die eine Tätigkeit als Kindertagespflegeperson in Erwägung ziehen. Nach 169 Unterrichtsstunden und erfolgreicher Prüfung (Mindestvoraussetzung: 18 Jahre und Hauptschulabschluss, Sprachniveau Deutsch B2) erhalten Sie das Zertifikat vom Bundesverband für Kindertagespflege, das für die Anerkennung als Kindertagespflegeperson im Landkreis Verden erforderlich ist.
Vor der Anmeldung ist eine Beratung durch den Verein für Kindertagespflege (Tel.: 04202 910311) unbedingt erforderlich. Wir freuen uns über Ihr Interesse!
Eine Kindertagespflegeperson arbeitet selbstständig, muss die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen beachten, versicherungsrechtliche Voraussetzungen berücksichtigen, pädagogische und psychologische Kenntnisse erwerben und kommunikationsfähig sein. Darüber hinaus erfordert eine selbstständige Tätigkeit eine finanzielle Kalkulation und steuerrechtliche Kenntnisse.
Inhalte:
- Arbeit und Rolle von Kindertagespflegepersonen
- Grundlagen der Entwicklungspsychologie
- Aspekte der Pädagogik
- Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Kindertagespflegeperson
- Gesundheit des Kindes
- Sinnvolle Kinderbetreuung
- Rechtlicher Rahmen der Tätigkeit
- Beratende Institutionen und Organisationen
- 20 Stunden Hospitation in der Kindertagespflege
Die Fortbildung richtet sich an Frauen und Männer, die eine Tätigkeit als Kindertagespflegeperson in Erwägung ziehen. Nach 169 Unterrichtsstunden und erfolgreicher Prüfung (Mindestvoraussetzung: 18 Jahre und Hauptschulabschluss, Sprachniveau Deutsch B2) erhalten Sie das Zertifikat vom Bundesverband für Kindertagespflege, das für die Anerkennung als Kindertagespflegeperson im Landkreis Verden erforderlich ist.
Vor der Anmeldung ist eine Beratung durch den Verein für Kindertagespflege (Tel.: 04202 910311) unbedingt erforderlich. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Seite 1 von 1


freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten

Kontakt

Kreisvolkshochschule Verden

Artilleriestraße 8
27283 Verden (Aller)

Tel.: 04231 15-160 
Fax: 04231 15-170

E-Mail: kreisvolkshochschule@landkreis-verden.de 

______________________________

Downloads

Vordruck Anmeldekarte

Teilnahmebedingungen

Datenschutzerklärung

Unsere Besuchszeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag
14:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

sowie besondere Sprechzeiten für
Deutsch und Integrationskurse  (Link)


Nutzen Sie bitte nach Möglichkeit die Terminvereinbarung. So können Sie - und auch wir - sicherstellen, dass die gewünschte Ansprechpartnerin, der gewünschte Ansprechpartner auch ausreichend Zeit für Ihre Anliegen zur Verfügung hat. 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr und
Mo - Do von 14:00 - 16:00 Uhr

ist unser Telefonservice unter der Rufnummer

04231 15-160

zu erreichen.
 

Unser Telefonservice nimmt lediglich Anmeldungen entgegen und erteilt einfache Auskünfte (z.B. ob in einem Kurs noch Plätze frei sind), kann jedoch keine Beratungen durchführen. Wenn Sie eine Beratung wünschen, werden Sie während der Besuchszeitenmit den zuständigen Mitarbeiter/-innen verbunden, bzw. wir rufen Sie anschl. zurück.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen