Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Angebote im Programmbereich Gesellschaft

Themen für Eltern und andere Betreuungspersonen sowie für Fachkräfte in den verschiedenen pädagogischen Berufen werden in Vorträgen, Fortbildungen oder Seminaren aufgegriffen. Dabei stehen die Entwicklungsphasen und Erziehungssituationen von Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt. Wesentlich ist dabei die Erarbeitung von altersentsprechenden Handlungsmöglichkeiten, die Erwachsene dabei unterstützen sollen, solchen Situationen konfliktarm und vor allem gewaltfrei zu begegnen.

Wenn Sie Ihre Kenntnisse erweitern oder Ihre Karrierechancen verbessern wollen, sind unsere berufsbegleitenden pädagogischen Fortbildungen dafür die maßgeschneiderte Lösung.


Schade
ist es, wenn wir einen Kurs absagen, weil wir nicht wissen, dass Sie kommen.
Deshalb melden Sie sich bitte rechtzeitig an.


Seite 1 von 1

freie Plätze *Das Schwerbehindertenrecht:

(Verden, ab , 30.12., 19.00 Uhr )

Behinderte haben nach dem Sozialgesetzbuch Anspruch auf notwendige Hilfe und Unterstützung, auch finanzieller Art. Doch wer kennt sich hier schon aus, zumal wenn man (noch) nicht betroffen ist? In welcher Weise muss z.B. jemand behindert sein, um als "schwerbehindert" zu gelten? Wer und wie stellt eigentlich den Grad der Behinderung fest und vor allem - was hat der Einzelne davon? In diesem Vortrag erfahren persönlich Betroffene, Angehörige von Betroffenen oder allgemein Interessierte, wie man beim Landesamt für Soziales, Jugend und Familie (ehemaliges Versorgungsamt) feststellt, ob jemand einen Schwerbehindertenausweis erhalten kann. Wie und wo wird ein solcher Antrag gestellt, was ist zu tun und wie schwer muss man behindert sein, um z.B. auf einem Behindertenparkplatz parken oder kostenlos Bahn und Bus benutzen zu dürfen? Um solche und weitere allgemeine Fragen geht es in der Vortragsveranstaltung. Spezielle Anliegen Einzelner können leider nicht vertiefend bearbeitet werden.

Seite 1 von 1


freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten

Kontakt

Kreisvolkshochschule Verden

Artilleriestraße 8
27283 Verden (Aller)

Tel.: 04231 15-160 
Fax: 04231 15-170

E-Mail: kreisvolkshochschule@landkreis-verden.de 

______________________________

Downloads

Vordruck Anmeldekarte

Teilnahmebedingungen

Datenschutzerklärung

Unsere Besuchszeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag
14:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

sowie besondere Sprechzeiten für
Deutsch und Integrationskurse  (Link)


Nutzen Sie bitte nach Möglichkeit die Terminvereinbarung. So können Sie - und auch wir - sicherstellen, dass die gewünschte Ansprechpartnerin, der gewünschte Ansprechpartner auch ausreichend Zeit für Ihre Anliegen zur Verfügung hat. 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr und
Mo - Do von 14:00 - 16:00 Uhr

ist unser Telefonservice unter der Rufnummer

04231 15-160

zu erreichen.
 

Unser Telefonservice nimmt lediglich Anmeldungen entgegen und erteilt einfache Auskünfte (z.B. ob in einem Kurs noch Plätze frei sind), kann jedoch keine Beratungen durchführen. Wenn Sie eine Beratung wünschen, werden Sie während der Besuchszeitenmit den zuständigen Mitarbeiter/-innen verbunden, bzw. wir rufen Sie anschl. zurück.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen