Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Angebote im Bereich Umwelt und Gesundheit

Nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Der Schutz der vielfältigen Umwelt für jetzt und für künftige Generationen erfordert aber auch besonders Eigeninitiative. Im Bereich Umwelt können Sie sich informieren, diskutieren und Sie erhalten Anregungen zum aktiven Handeln.

Um die Gesundheit eigenverantwortlich zu stärken, ist Gesundheitskompetenz unerlässlich. In unseren Bildungsangeboten erfahren Sie - auf der Grundlage eines ganzheitlichen Verständnisses von Gesundheit - was alles zu einem gesunden Lebensstil und gesunden Lebensverhältnissen gehört. Sie lernen, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren und sich ausgewogen ernähren können.

Allgemeine medizinische Themen, Entspannung nach westlichen und östlichen Methoden, Bewegung, Gymnastik und Tanz, Essen, Trinken und Ernährungsformen bieten vielfältige Möglichkeiten zur Erweiterung Ihrer Kenntnisse und Handlungschancen. All das stärkt Ihr körperliches und psychisches Wohlbefinden, macht Sie fit für die Herausforderungen in Alltag und Beruf, fördert nachhaltig Ihre Gesundheit und die Lust auf das Abenteuer des lebenslangen Lernens.

Lernen Sie von den Sichtweisen anderer Menschen!

Die Kurse sind in der Regel offen für Teilnehmende mit unterschiedlichen Vorerfahrungen, Altersstufen, kulturellen Hintergründen und jeden Geschlechts. Bitte beachten Sie dazu die Ausschreibungstexte.


Bitte beachten Sie:  

Coronabedingt gelten für unsere Bewegungs- und Entspannungskurse zusätzlich zu dem allgemeinen Hygienekonzept noch folgende Maßnahmen:

  • Kommen Sie in Sportkleidung zum Kurs, da Umkleidemöglichkeiten vorerst nicht zur Verfügung stehen. Auch Duschen können derzeit nicht  benutzt werden.
  • Wechseln  Sie Ihre Straßenschuhe gleich nach dem Betreten des Unterrichtsortes gegen Ihre Sportschuhe oder Socken aus.
  • Legen Sie Ihre Jacken etc. mit Abstand voneinander ab.
  • Nutzen Sie Ihre eigene Gymnastikmatte / Yogamatte etc.
  • Es dürfen keine Sportgeräte genutzt werden.
  • Getränke für den Eigenbedarf dürfen mitgebracht werden. Der Verzehr von Speisen ist nicht erlaubt.

 



Schade
ist es, wenn wir einen Kurs absagen, weil wir nicht wissen, dass Sie kommen.
Deshalb melden Sie sich bitte rechtzeitig an.


Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Nachhaltige Altbausanierung

(Verden, ab Do., 22.10., 19.00 Uhr )

Dämmen rechnet sich, durch eine effektive Sanierung mit Naturbaustoffen können die Heizkosten verringert, mehr Wohnkomfort und ein verbessertes Innenraumklima geschaffen werden. Richtige Dämmung führt zur Aufwertung einer Immobilie. Es gibt Konstruktionen für den Bodenbereich, für die Außenwände, die auf verschiedene Weise gedämmt werden können und für den Dachbereich. Neben der Dämmung sind weitere Faktoren, wie ein guter Trittschall, ein angenehmes Raumklima und eine angenehme Farbgestaltung bei der Altbausanierung zu berücksichtigen. Bauphysikalisch ist eine richtig angebrachte Dämmung wichtig, um spätere Bauschäden und Schimmelbildung durch Kondensat an kalten Bauteilen zu vermeiden. Wie man diese vermeidet und welche kostengünstigen Gestaltungs- und Dämm-Methoden (z.B. Kerndämmung, Dämmsäcke, Dämmputze, Einflocken) es für die verschiedenen Altbauformen gibt erläutert der Referent Ulrich Steinmeyer.

Kurs abgeschlossen Ökologischer Neubau

(Verden, ab Di., 22.9., 19.00 Uhr )

Gesund wohnen mit einem guten Raumklima, wenig Heizkosten in der Zukunft und dabei nicht die Umwelt schädigen. Wer wünscht sich das nicht, wenn er an einen Neubau denkt? Dabei soll alles noch zu möglichst bezahlbaren Preisen realisierbar sein. Diplom Ökonom Ulrich Steinmeyer zeigt in seinem Vortrag auf, welche Kriterien es für eine solche Bauweise gibt und wie sich solche Bauten mit unterschiedlicher Bauweise realisieren lassen. Dabei geht er auf verschiedene regionale Bauprojekte vom Tinyhaus bis zum Mehrfamilienhaus ein bei denen dies vorbildlich realisiert wurde. Dabei waren die Kosten für die jeweiligen Bauvorhaben kaum höher als für reguläre Bauten. Nur die späteren Heizkosten fallen deutlich geringer aus und die Belastungen für die Umwelt sind weniger als halb so hoch.
Der Referent, Ulrich Steinmeyer, ist Gründer der Ökologischen Gemeinschaftsiedlung Neumühlen und Geschäftsführer der Biber - Biologische Baustoffe GmbH und dem Verband der deutschen ökologischen Baustoffhändler Ökoplus AG.

Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten Mit Naturkalk gegen Schimmel

(Verden, ab Do., 28.1., 19.00 Uhr )

Schimmel in Wohnräumen ist ein zunehmendes Problem in unserer Zeit und wird durch unterschiedliche Ursachen bedingt. Die Diplom Biologin Sonja Toaspern geht darauf ein, welche gesundheitlichen Risiken Schimmel in Innenräumen auslösen kann. Sie erklärt, weshalb Schimmel in Wohnräumen entsteht und wie er ohne Pestizide saniert werden kann. Dabei spielen richtiges Heizen und Lüften ebenso eine Rolle wie die Verwendung Schimmel abwehrender Materialien. Kalkfarben und Kalkputze können verwendet werden, um Schimmel vorzubeugen oder um verschimmelte Wände zu sanieren. Problematische Stellen im Bad, an Fensterlaibungen oder im Keller können mit speziellen Kalkdämmputzen, welche Kondensate auf Oberflächen stark reduzieren können, saniert werden.

Seite 1 von 1


freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten

Kontakt

Kreisvolkshochschule Verden

Artilleriestraße 8
27283 Verden (Aller)

Tel.: 04231 15-160 
Fax: 04231 15-170

E-Mail: kreisvolkshochschule@landkreis-verden.de 

______________________________

Downloads

Vordruck Anmeldekarte

Teilnahmebedingungen

Datenschutzerklärung

Unsere Besuchszeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag
14:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

sowie besondere Sprechzeiten für
Deutsch und Integrationskurse  (Link)


Nutzen Sie bitte nach Möglichkeit die Terminvereinbarung. So können Sie - und auch wir - sicherstellen, dass die gewünschte Ansprechpartnerin, der gewünschte Ansprechpartner auch ausreichend Zeit für Ihre Anliegen zur Verfügung hat. 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr und
Mo - Do von 14:00 - 16:00 Uhr

ist unser Telefonservice unter der Rufnummer

04231 15-160

zu erreichen.
 

Unser Telefonservice nimmt lediglich Anmeldungen entgegen und erteilt einfache Auskünfte (z.B. ob in einem Kurs noch Plätze frei sind), kann jedoch keine Beratungen durchführen. Wenn Sie eine Beratung wünschen, werden Sie während der Besuchszeitenmit den zuständigen Mitarbeiter/-innen verbunden, bzw. wir rufen Sie anschl. zurück.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen