Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Angebote im Bereich Umwelt und Gesundheit

Nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Der Schutz der vielfältigen Umwelt für jetzt und für künftige Generationen erfordert aber auch besonders Eigeninitiative. Im Bereich Umwelt können Sie sich informieren, diskutieren und Sie erhalten Anregungen zum aktiven Handeln.

Um die Gesundheit eigenverantwortlich zu stärken, ist Gesundheitskompetenz unerlässlich. In unseren Bildungsangeboten erfahren Sie - auf der Grundlage eines ganzheitlichen Verständnisses von Gesundheit - was alles zu einem gesunden Lebensstil und gesunden Lebensverhältnissen gehört. Sie lernen, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren und sich ausgewogen ernähren können.

Allgemeine medizinische Themen, Entspannung nach westlichen und östlichen Methoden, Bewegung, Gymnastik und Tanz, Essen, Trinken und Ernährungsformen bieten vielfältige Möglichkeiten zur Erweiterung Ihrer Kenntnisse und Handlungschancen. All das stärkt Ihr körperliches und psychisches Wohlbefinden, macht Sie fit für die Herausforderungen in Alltag und Beruf, fördert nachhaltig Ihre Gesundheit und die Lust auf das Abenteuer des lebenslangen Lernens.

Lernen Sie von den Sichtweisen anderer Menschen!

Die Kurse sind in der Regel offen für Teilnehmende mit unterschiedlichen Vorerfahrungen, Altersstufen, kulturellen Hintergründen und jeden Geschlechts. Bitte beachten Sie dazu die Ausschreibungstexte.



Schade
ist es, wenn wir einen Kurs absagen, weil wir nicht wissen, dass Sie kommen.
Deshalb melden Sie sich bitte rechtzeitig an.


Seite 1 von 1

Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten Schottergärten und ihre Folgen

(Verden, ab Mo., 26.4., 18.00 Uhr )

Den Garten mit Schotter und Steinen zuzudecken ist nicht nur laut Bauordnung verboten, es ist auch ökologischer Unsinn, schadet dem eigenen Wohlbefinden und verstärkt die negativen Auswirkungen des Klimawandels. Bauleitplanung könnte viel konkreter klimafreundliche Freiraumgestaltung einfordern. Die Bevölkerung könnte über die Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung die Auswüchse in allen Schattierungen von Grau verhindern. Dennoch ist der Trend ungebrochen.
Der Vortrag bietet daher Rüstzeug, um fachlich fundiert gegen moderne Schotter- und Steingärten zu argumentieren auch im Rahmen der Bauleitplanung für Ratsleute, Verwaltungsangestellte, für Bürgerinnen und Bürger, die Meinung äußern wollen. Wir besprechen, wie sich Boden unter Schotter und Stein verändert, wie pflegeleicht solche Steingärten wirklich sind, und welche Auswirkungen Schotterflächen auf Stadtklima, Lebensraumvielfalt, Regenwassermanagement und Identität haben.
Und wir werfen einen Blick auf Alternativen, die für Ökologie und Stadt-/Gemeindeklima weitaus besser sind und trotzdem nicht viel Arbeit machen. Damit Sie nicht nur gegen Schotter sind, sondern gute Alternativen bewerben können.
Der Onlinevortrag findet über Zoom statt.
Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmenden einen Link, der zur Videokonferenz führt. Dazu ist die Angabe Ihrer  E-Mail-Adresse bei der Anmeldung erforderlich. Technische Voraussetzungen: Für die aktive Teilnahme am Kurs benötigen Sie einen PC oder ein Tablet mit Webcam (intern oder extern), Audio und Mikrofon (intern oder extern als Headset).
Informationen und Anmeldung unter machmit@klever-klima.de

Kurs abgeschlossen Ihr Garten - Fit für den Klimawandel

(Verden, ab Do., 15.4., 18.00 Uhr )

Vertrocknete Gartenböden, Hortensien mit hängenden Köpfen, kranke Rhododendren, verdörrte Rasenflächen … Hausgärten unterliegen sichtbar dem Klimawandel. Der Klimawandel fördert zudem Krankheiten und Schädlinge an Pflanzen, die lange Jahre die Lieblinge der Hausgartenbesitzer waren. Wenn aber alles kränkelt im Garten, verliert man den Spaß am Gärtnern. Das muss nicht sein. Machen wir den Garten fit für den Klimawandel – mit ökologisch wertvollen, hitzestabilen Pflanzen, ökologisch vertretbaren Bewässerungssystemen, mit physikalischem Pflanzenschutz (Sonnenschutz etc.) .

Der Onlinevortrag findet über Zoom statt.
Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmenden einen Link, der zur Videokonferenz führt. Dazu ist die Angabe Ihrer  E-Mail-Adresse bei der Anmeldung erforderlich. Technische Voraussetzungen: Für die aktive Teilnahme am Kurs benötigen Sie einen PC oder ein Tablet mit Webcam (intern oder extern), Audio und Mikrofon (intern oder extern als Headset).
Informationen und Anmeldung unter machmit@klever-klima.de

Seite 1 von 1


freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten

Kontakt

Kreisvolkshochschule Verden

Artilleriestraße 8
27283 Verden (Aller)

Tel.: 04231 15-160 
Fax: 04231 15-170

E-Mail: kreisvolkshochschule@landkreis-verden.de 

______________________________

Downloads

Vordruck Anmeldekarte

Teilnahmebedingungen

Datenschutzerklärung

Unsere Besuchszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

 

und nach Vereinbarung

sowie besondere Sprechzeiten für
Deutsch und Integrationskurse  (Link)


Nutzen Sie bitte nach Möglichkeit die Terminvereinbarung. So können Sie - und auch wir - sicherstellen, dass die gewünschte Ansprechpartnerin, der gewünschte Ansprechpartner auch ausreichend Zeit für Ihre Anliegen zur Verfügung hat. 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo - Fr von 08:00 - 12:30 Uhr

ist unser Telefonservice unter der Rufnummer

04231 15-160

zu erreichen.
 

Unser Telefonservice nimmt lediglich Anmeldungen entgegen und erteilt einfache Auskünfte (z.B. ob in einem Kurs noch Plätze frei sind), kann jedoch keine Beratungen durchführen. Wenn Sie eine Beratung wünschen, werden Sie während der Besuchszeitenmit den zuständigen Mitarbeiter/-innen verbunden, bzw. wir rufen Sie anschl. zurück.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen