Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Veranstaltungen im
Flecken Langwedel

Angebote sortiert nach Orten >> Angebote im Flecken Langwedel

Seite 1 von 1

auf Warteliste Einführung in das tolle Hobby Imkerei

( ab Do., 9.1., 19.00 Uhr )

Dieser Lehrgang vermittelt Kenntnisse und Grundwissen über die Bienen und Fertigkeiten für deren Haltung. Nach erfolgreicher Teilnahme wird eine Bescheinigung ausgestellt, die es den Teilnehmenden ermöglicht öffentliche Fördermittel für die imkerliche Erstausstattung zu beantragen. Außerdem berechtigt die Bescheinigung die Teilnehmenden das Honigglas des Deutschen Imkerbundes zu nutzen, wenn sie Mitglied des Deutschen Imkerbundes werden.

Das erworbene Wissen und die erworbenen Fertigkeiten befähigen die Teilnehmenden zur Haltung von Bienenvölkern

I. Theoretischer Teil: Lernziel - Vermittlung von Grundkenntnissen

Do., 09.01: 19:00 - 21:45 Uhr:
Ulrich Röpe:
• Geschichte der Bienenhaltung und die Ursachen für das Bienensterben,
Organisatorisches zum Kurs und Aufteilung der Gruppen für die Praxis

Fr., 10.01.: 19:00 - 21:45 Uhr:
Wilhelm Haase-Bruns, Christina Hartmann:
• Bedeutung der Bienenhaltung für den Imker/die Imkerin, die Umwelt und die Landwirtschaft

Sa. 11.01.: 9:00 bis 16:30 Uhr:
Ulrich Röpe:
• Betrachtung eines Jahres im Leben der Bienen und in den Arbeiten eines Imkers
• Die drei Bienenwesen und der Körperbau der Bienen; Worin unterscheidet sich Biohonig von regionalem Imkerhonig?
Christina Hartmann:
• Bienenbeuten und Gerätschaften des Imkers
Wilhelm Haase-Bruns:
• Bienenprodukte wie Pollen, Wachs, Propolis

So., 12..01.: 10:00 - 17:15 Uhr:
Dr. Walter Schäfer:
• Bienenprodukt Honig mit Honigverkostung, Vorschriften zur Hygiene
Ulrich Röpe:
• Erprobte Betriebsweise nach dem Projekt "Betriebsweisen im Vergleich" vom Laves Bieneninstitut aus Celle,
• Bienengesundheit und Maßnahmen der Imker, Auswirkungen der Varroa-Milbe und der Spritzmittel auf die Bienen, Fördermaßnahmen von neuen Imkern und Hilfen bei der Antragstellung,
Ulrich Röpe, Christina Hartmann:
• Beobachtungen am Bienenstand und am Flugloch: Welche Informationen bekommen wir? Welche Konsequenzen ziehen wir daraus?

Unterrichtsmaterial (Ordner) kann optional für 34,90 € bei der Kursleitung erworben werden.

Praxisteil – in zwei Gruppen
Für die praktische Ausbildung findet der Unterricht in Gruppen mit ca. 10 TN statt.

Hinweis: Es wird an artigen Bienenvölkern gearbeitet, so dass kaum Stichgefahr besteht. Außerdem tut in der Regel ein Stich nur weh. Für Allergiker sieht das anders aus. Ein ärztlicher Allergietest sollte bei Unsicherheit vorher gemacht werden. Seitens der Veranstalter wird keine Risikohaftung übernommen, diese liegt bei den Teilnehmenden.
Wir weisen darauf hin, dass keine Haftung für eventuelle Unfälle und für die Folgen von Bienenstichen übernommen wird.

Praxisgruppe 1
Sa. 04.04.2020 (10:00 bis 13:30 Uhr)
Jürgen Röpke, Cord Lankenau,
• Durchsicht und Erweitern der Bienenvölker, Nebenarbeiten

Sa. 09.05.2020 (10:00 bis 13:30 Uhr)
Walter Schäfer W. Haase-Bruns,
• Durchsicht der Bienenvölker, Schwarmverhinderung, Ablegerbildung,

Sa. 23.05.2020 (10:00 bis 14:30 Uhr)
Walter Schäfer, W. Haase-Bruns,
• Fragen zur Honighygiene, Entnahme der Honigwaben, Honig schleudern, Einwinterung der Bienenvölker, Nebenarbeiten

Sa. 11.07.2020 (10:00 bis 13:30), Hirtenhaus
Walter Schäfer und andere
• Aus einem Ableger wird ein Volk. Zeichnen der Bienenköniginnen, Maßnahmen zur Gesunderhaltung der Bienen, Nebenarbeiten


Praxisgruppe 2
So. 05.04. (10:00 bis 13:30 Uhr)
Jürgen Röpke, Cord Lankenau
• Durchsicht und Erweitern der Bienenvölker, Nebenarbeiten

Sa. 16.05. (10:00 bis 13:30 Uhr)
Dr. Walter Schäfer, Wilhelm Haase-Bruns
• Durchsicht der Bienenvölker, Schwarmverhinderung, Ablegerbildung,

Sa. 30.05. (10:00 bis 14:30 Uhr)
Dr. Walter Schäfer, Wilhelm Haase-Bruns
• Fragen zur Honighygiene, Entnahme der Honigwaben, Honig schleudern, Einwinterung der Bienenvölker, Nebenarbeiten

Sa. 11.07. (10:00 bis 13:30 Uhr) Luttum
Wilhelm Haase-Bruns und andere
• Aus einem Ableger wird ein Volk. Zeichnen der Bienenköniginnen, Maßnahmen zur Gesunderhaltung der Bienen, Nebenarbeiten


S0., 12.07. (10:00 - 13:00 Uhr): Nach Abschluss der Praxis:
Röpe/Haase-Bruns/Kosel:
• Erstellung einer Betriebsweise für die eigene Imkerei; Hygieneschulung; Führung durch das Museum, Übergabe der Zertifikate, gemeinsames Grillen (offenes Ende)

Termine - kurz uns knapp
Theorieblock für alle im Küsterhaus
Do., 09.01.2020, 19:00 - 21:45
Fr., 10.01.2020, 19:00 - 21:45
Sa., 11.01.2020, 09:00 - 16:30
So., 12.01.2020, 10:00 - 17:15

Praxisgruppe 1 (Lehrbienenstand)
Sa., 04.04.2020, 10:00 - 13:30
Sa., 09.05.2020, 10:00 - 13:30
Sa., 23.05.2020, 10:00 - 14:30
Sa., 11.07.2020, 10:00 - 13:30

Praxisgruppe 2 (Lehrbienenstand)
So., 12.04.2020, 10:00 - 13:30
Sa., 16.05.2020, 10:00 - 13:30
Sa., 30.05.2020, 10:00 - 14:30
Sa., 11.07.2020, 10:00 - 13:30

Abschluss für alle (Hirtenhaus)
So., 12.07.2020, 10:00 – 13:00, 47,0 UStd

Seite 1 von 1


freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten

Kontakt

Kreisvolkshochschule Verden

Artilleriestraße 8
27283 Verden (Aller)

Tel.: 04231 15-160 
Fax: 04231 15-170

E-Mail: kreisvolkshochschule@landkreis-verden.de 

______________________________

Downloads

Programmheft

Vordruck Anmeldekarte

Teilnahmebedingungen

Datenschutzerklärung

Unsere Besuchszeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag
14:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

sowie besondere Sprechzeiten für
Deutsch und Integrationskurse  (Link)


Nutzen Sie bitte nach Möglichkeit die Terminvereinbarung. So können Sie - und auch wir - sicherstellen, dass die gewünschte Ansprechpartnerin, der gewünschte Ansprechpartner auch ausreichend Zeit für Ihre Anliegen zur Verfügung hat. 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr und
Mo - Do von 14:00 - 16:00 Uhr

ist unser Telefonservice unter der Rufnummer

04231 15-160

zu erreichen.
 

Unser Telefonservice nimmt lediglich Anmeldungen entgegen und erteilt einfache Auskünfte (z.B. ob in einem Kurs noch Plätze frei sind), kann jedoch keine Beratungen durchführen. Wenn Sie eine Beratung wünschen, werden Sie während der Besuchszeitenmit den zuständigen Mitarbeiter/-innen verbunden, bzw. wir rufen Sie anschl. zurück.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen