Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Veranstaltungen in der
Stadt Achim

Angebote sortiert nach Orten >> Angebote in der Stadt Achim

Seite 1 von 1

Eine Kindertagespflegeperson arbeitet selbstständig, muss die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen beachten, versicherungsrechtliche Voraussetzungen berücksichtigen, pädagogische und psychologische Kenntnisse erwerben und kommunikationsfähig sein. Darüber hinaus erfordert eine selbstständige Tätigkeit eine finanzielle Kalkulation und steuerrechtliche Kenntnisse.
Inhalte:
- Arbeit und Rolle von Kindertagespflegepersonen
- Grundlagen der Entwicklungspsychologie
- Aspekte der Pädagogik
- Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Kindertagespflegeperson
- Gesundheit des Kindes
- Sinnvolle Kinderbetreuung
- Rechtlicher Rahmen der Tätigkeit
- Beratende Institutionen und Organisationen
- 20 Stunden Hospitation in der Kindertagespflege
Die Fortbildung richtet sich an Frauen und Männer, die eine Tätigkeit als Kindertagespflegeperson in Erwägung ziehen. Nach 169 Unterrichtsstunden und erfolgreicher Prüfung (Mindestvoraussetzung: 18 Jahre und Hauptschulabschluss, Sprachniveau Deutsch B2) erhalten Sie das Zertifikat vom Bundesverband für Kindertagespflege, das für die Anerkennung als Kindertagespflegeperson im Landkreis Verden erforderlich ist.
Vor der Anmeldung ist eine Beratung durch den Verein für Kindertagespflege (Tel.: 04202 910311) unbedingt erforderlich. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

freie Plätze Babysitter-Pass

(Achim, ab Mo., 12.10., 10.00 Uhr )

Babysitten ist eine tolle Möglichkeit das Taschengeld aufzubessern. Aber was tun, wenn die Kinder schreien statt zu schlafen oder der Versuch zu trösten nicht angenommen wird? Mädchen und Jungen ab 12 Jahre können in diesem Kurs mehr erfahren über
- psychologisches und pflegerisches Grundlagenwissen
- Spiel und Beschäftigungsideen
- Handlungshilfen in schwierigen Situationen
- Entwicklungsphasen des Kindes
- Wie baue ich guten Kontakt zu den Eltern auf?
- Ernährung
Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Jugendlichen den Babysitter-Pass.

freie Plätze Babysitter-Pass - Zusatzkurs

(Achim, ab Mo., 12.10., 10.00 Uhr )

Babysitten ist eine tolle Möglichkeit das Taschengeld aufzubessern. Aber was tun, wenn die Kinder schreien statt zu schlafen oder der Versuch zu trösten nicht angenommen wird? Mädchen und Jungen ab 12 Jahre können in diesem Kurs mehr erfahren über
- psychologisches und pflegerisches Grundlagenwissen
- Spiel und Beschäftigungsideen
- Handlungshilfen in schwierigen Situationen
- Entwicklungsphasen des Kindes
- Wie baue ich guten Kontakt zu den Eltern auf?
- Ernährung
Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Jugendlichen den Babysitter-Pass.

Kurs abgeschlossen Hauptschulabschluss Achim - Schwerpunkt Pflege

(Achim, ab Do., 15.8., 15.00 Uhr )

Mit dem Hauptschulabschluss verbessern sich die Chancen auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz entschieden. In diesem Kurs werden die Schülerinnen und Schüler innerhalb eines Jahres auf die staatliche Abschlussprüfung zum nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses in Niedersachsen vorbereitet. Mit Unterstützung der Lehrkräfte können persönliche Lernschwierigkeiten überwunden und die Freude am Lernen neu entdeckt werden. Auch für persönliche Probleme, die das Lernen erschweren, haben die Lehrkräfte immer ein offenes Ohr.
Unterrichtsfächer: Deutsch, Englisch, Mathematik, Erdkunde; Biologie, Geschichte, Politik und Berufsorientierung mit dem beruflichen Schwerpunkt "Pflege".
In diesem Kurs werden 72 Std. Praktika innerhalb der Schulferien angeboten (bei Förderung über einen Bildungsgutschein, ist das Praktikum im Bereich Pflege verpflichtend).
Eine Beratung ist vor der Anmeldung zu den jeweiligen Kursen Voraussetzung. Bringen Sie bitte zu diesem Termin einen Lebenslauf sowie eine Kopie Ihres Abgangszeugnisses mit.
Das Beratungsgespräch sowie die Anmeldung finden bei der Programmbereichsleitung Frau Weinrich-Kroll statt.
Mit der Anmeldung erkennen Sie das Erfordernis der regelmäßigen Teilnahme am Unterricht an, wodurch erst die Prüfungsteilnahme möglich wird!

Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten Qualifizierung zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung

(Achim, ab Mo., 31.8., 18.00 Uhr )

Die Mehrheit der älteren Menschen führt ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in der vertrauten Umgebung und möchte dies so lange wie möglich beibehalten. Da das Modell "Großfamilie" immer seltener existiert, leben viele ältere Menschen allein. Schnell wird die Einsamkeit zum Problem.
Ausgebildete ehrenamtliche DUO-Seniorenbegleiterinnen und -begleiter unterstützen ältere Menschen in ihrem Alltag und nehmen Anteil an ihrem Leben: sie nehmen sich vor allem Zeit zum Reden und Zuhören oder für gemeinsame Unternehmungen. Außerdem können sie die Begleitung zu Behörden und Ärzten anbieten oder die Erledigung von Einkäufen.
Dieses Qualifizierungsangebot wendet sich insbesondere an Menschen, die ehrenamtlich als Seniorenbegleiter/-in tätig werden wollen. Der Kurs bietet die Möglichkeit, sich weiterzubilden, Mitmenschen zu helfen und neue Kontakte zu knüpfen. In dem Seminar werden Kenntnisse und Inhalte unter anderem aus den Bereichen Psychologie, Soziologie, Medizin und Gesprächsführung vermittelt.
- Einführung in das Thema "Ehrenamtliche Seniorenbegleitung"
- Die Lebenswelt älterer Menschen
- Seniorenbegleitung mit Nähe und Distanz
- Unterstützung bei den "Aktivitäten des täglichen Lebens"
- Rechtliche Grundlagen
- Körperliche und geistige Mobilität im Alter
- Ehrenamtliche im Einsatz
Innerhalb der Qualifizierung sind zusätzlich zu erbringen:
- 20 Std. Hospitation (Altenheim, Tagespflegeheim, Pflegedienst, Sozialstation)
- ein Erste Hilfe Kurs, Fachrichtung ältere Menschen.
Der Kurs schließt mit einem Zertifikat des Trägers ab und die erworbenen Fähigkeiten sollten für das ehrenamtliche Engagement genutzt werden.
Bei Nachfragen über Inhalte oder die genauen Termine melden Sie sich bitte bei Teuta Dushkaja-Asllani (04231 15-xxx).
Ein großer Teil der Bevölkerung geht immer noch davon aus, dass im Falle einer schwerwiegenden Erkrankung, die eigenes rechtsgeschäftliches Handeln - wie z.B. eine Wohnungsauflösung - unmöglich macht, dass dies doch Angehörige tun können. Genau das ist jedoch nach der Gesetzeslage nicht möglich. Vielmehr ist eine amtliche Betreuung zu bestimmen. Ein Zustand, der nur durch eine Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung geändert werden kann. Aufgrund der vielfach unbefriedigenden Gesetzeslage ist das Thema Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patiententestament in der gegenwärtigen Diskussion. Ratsuchende werden jedoch oftmals mit einer Fülle von Anleitungen zum Abfassen einer solchen Verfügung überfordert. Der Vortrag soll Interessierten mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein im Umgang mit der Materie geben. Vorgestellt werden dazu die drei Institute Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patiententestament. Erläutert werden rechtliche Unterschiede der einzelnen Institute sowie die verschiedenen Möglichkeiten ihrer Ausgestaltung.
Ein großer Teil der Bevölkerung geht immer noch davon aus, dass im Falle einer schwerwiegenden Erkrankung, die eigenes rechtsgeschäftliches Handeln - wie z.B. eine Wohnungsauflösung - unmöglich macht, dass dies doch Angehörige tun können. Genau das ist jedoch nach der Gesetzeslage nicht möglich. Vielmehr ist eine amtliche Betreuung zu bestimmen. Ein Zustand, der nur durch eine Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung geändert werden kann. Aufgrund der vielfach unbefriedigenden Gesetzeslage ist das Thema Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patiententestament in der gegenwärtigen Diskussion. Ratsuchende werden jedoch oftmals mit einer Fülle von Anleitungen zum Abfassen einer solchen Verfügung überfordert. Der Vortrag soll Interessierten mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein im Umgang mit der Materie geben. Vorgestellt werden dazu die drei Institute Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patiententestament. Erläutert werden rechtliche Unterschiede der einzelnen Institute sowie die verschiedenen Möglichkeiten ihrer Ausgestaltung.

Kurs abgeschlossen Vorbereitungskurs für den Sportbootführerschein See

(Achim, ab Di., 9.6., 19.00 Uhr )

An den deutschen Küsten und in vielen anderen Ländern wird für Wassersport der Nachweis von Kenntnissen der Ausweich-, Schallsignal- und Lichterführungsregeln sowie Grundkenntnisse der Navigation verlangt. Wer mit mehr als 15 PS unterwegs ist, muss im Besitz eines amtlichen Sportbootführerscheins See sein. Er ist zudem Voraussetzung für den Erwerb des Sportküstenschifferscheins SKS, des 'kleinen Yachtscheins'.

In diesem Kurs befassen Sie sich mit Schifffahrtsrecht, Seemannschaft, etwas Wetterkunde und üben intensiv die Grundlagen der Navigation an Seekarten. Der Kurs bereitet auf die theoretische Prüfung vor, die vom amtlichen Prüfungsausschuss in Bremen abgenommen wird.

Voraussetzungen: Schwimmer, Mindestalter 16 Jahre, keine Vorkenntnisse erforderlich

Praxisstunden nach Vereinbarung mit dem Kursleiter.

Kooperationspartner der KVHS ist die Bremer Yachtsportschule, Mitglied im Verband Deutscher Sportbootschulen e.V.

Die Vorbereitung auf die theoretischen Prüfungen erfolgt in den Kursen der Kreisvolkshochschule. Die hier ausgedruckten Gebühren beziehen sich nur auf die Theoriekurse.
Die Praxisanteile für die einzelnen Scheine können in Absprache mit dem Kursleiter bei der Bremer Yachtsportschule belegt werden. Die Preise hierfür erfahren Sie am Informationsabend.
Bei der Prüfungsanmeldung beim amtlichen Prüfungsausschuss unterstützt Sie der Kursleiter.

freie Plätze ++Deutsch als Fremdsprache - Grundstufe A1

(Achim, ab Di., 9.2., 18.00 Uhr )

Lehrbuch: wird am ersten Kursabend bekannt gegeben. Es fallen zusätzliche Kosten für das Lehrbuch an.

Teilnehmende ohne oder nur sehr geringen Vorkenntnissen.

Ziel des Kurses ist es, einen Grundwortschatz der deutschen Sprache zu erarbeiten, um sich in Alltagssituationen sprachlich zurechtzufinden und das Sprachniveau A1 zu erreichen. Kenntnisse im Lesen und Schreiben werden vorausgesetzt. Sie lernen einmal pro Woche.

freie Plätze ++Deutsch als Fremdsprache - Mittelstufe B1

(Achim, ab Do., 11.2., 18.00 Uhr )

Lehrbuch: wird am ersten Kursabend bekannt gegeben. Es fallen zusätzliche Kosten für das Lehrbuch an.

Teilnehmende mit Vorkenntnissen abgeschlossenes Niveau A2

Ziel des Kurses ist es, die die guten Grundlagen weiter auszubauen. Trainiert werden das Lese- und Hörverstehen, Grammatik und schriftlicher Ausdruck, um das Sprachniveau B1 zu erreichen bzw. sich auf die Prüfung telc Deutschtest für Zuwanderer DTZ (B1) vorzubereiten. Auf Wunsch kann diese Prüfung gegen Gebühr abgelegt werden. (Termine siehe Bereich Sprachprüfungen)
Sie lernen einmal pro Woche.

Seite 1 von 1


freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten
Bitte die Hinweise bei der Veranstaltung beachten

Kontakt

Kreisvolkshochschule Verden

Artilleriestraße 8
27283 Verden (Aller)

Tel.: 04231 15-160 
Fax: 04231 15-170

E-Mail: kreisvolkshochschule@landkreis-verden.de 

______________________________

Downloads

Programmheft

Vordruck Anmeldekarte

Teilnahmebedingungen

Datenschutzerklärung

Unsere Besuchszeiten

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Montag und Donnerstag
14:00 bis 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

sowie besondere Sprechzeiten für
Deutsch und Integrationskurse  (Link)


Nutzen Sie bitte nach Möglichkeit die Terminvereinbarung. So können Sie - und auch wir - sicherstellen, dass die gewünschte Ansprechpartnerin, der gewünschte Ansprechpartner auch ausreichend Zeit für Ihre Anliegen zur Verfügung hat. 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr und
Mo - Do von 14:00 - 16:00 Uhr

ist unser Telefonservice unter der Rufnummer

04231 15-160

zu erreichen.
 

Unser Telefonservice nimmt lediglich Anmeldungen entgegen und erteilt einfache Auskünfte (z.B. ob in einem Kurs noch Plätze frei sind), kann jedoch keine Beratungen durchführen. Wenn Sie eine Beratung wünschen, werden Sie während der Besuchszeitenmit den zuständigen Mitarbeiter/-innen verbunden, bzw. wir rufen Sie anschl. zurück.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen